Dienstag, 28. Februar 2012

Chili-Tinktur als Wachstumsbeschleuniger für die Haare


Nach meinem Haarfärbeunfall (vor ungefähr einem Jahr) lasse ich den dadurch geschädigten Teil meiner Haare rauswachsen.  
Jeden Monat schneide ich das, was oben nachgewachsen ist unten wieder ab. Dazu teile ich das Haar mittig in zwei Partien auf, und kämme jede Partie über die Schulter nach vorn. Die Spitzen, die über dem Bauchnabel gehen, schneide ich dann ab. Jedes Mal waren es ca. 1-1,2 cm, bis ich die Tinktur entdeckt habe. Ich habe sie vor jeder Haarwäsche (alle 5-6 Tage) einen Monat lang angewendet. Und letzte Woche knapp 1,6 cm abgeschnitten!   


Wie man's macht und was man dafür benötigt:
Ihr braucht rote Chilis und Alkohol. Ich habe frische Chilis (funktioniert vielleicht auch mit getrockneten, muss ich noch ausprobieren) und 40% Alkohol/Weinbrand genommen. Auf eine Chili kommen 100 ml Alkohol. Ich habe die Chilischoten (wie man auf dem Bild sieht) in Scheiben geschnibbelt. Man kann sie aber auch ganz lassen. Zusammen mit dem Alkohol kommen diese dann in ein Glas und für 2 Wochen an einen dunklen Ort. 
Nach zwei Wochen kriegt es diese schöne Farbe! 
Eine kleine Menge dieser Tinktur vermischt ihr dann 1:1 mit einem Öl eurer Wahl (ich benötige je 2 Esslöffel u. verwende dazu am liebsten mein Klettenwurzelhaaröl) und ab damit auf die Kopfhaut. Es wird empfohlen die Mischung vorher warm zu machen. Habe ich am Anfang gemacht, tue es aber nicht mehr. Denn eher ich alles verteilt habe, ist es wieder kalt. Also spare ich mir den Aufwand. 
Zum Auftragen verwende ich eine Pipette (kriegt man in jeder Apo) das geht kontrollierter und einfacher. Wenn ich Lust habe, massiere ich danach noch 3-5 Minuten die Kopfhaut, soll ja auch wachstumsfördernd sein ;) Auf die Längen und in die Spitzen kommt bei mir pures Öl. 
Haare am Hinterkopf zusammenbinden, Handtuch drüber, und jetzt heißt es warten. Ich lasse es etwa 45 Minuten einwirken, angeblich reichen aber auch schon 20. 
Bereits nach wenigen Minuten merke ich wie die Kopfhaut warm wird. Ich glaube das Geheimnis liegt daran, dass durch diese Wärme die Kopfhaut besser durchblutet, und dadurch die Haarwurzel stimuliert bzw. das Haarwachstum angeregt wird . 



Nach 45 Minuten wasche ich das Ganze mit einer Shampoo-Seife aus. Nach der dritten (manchmal vierten) Haarwäsche ist dann alles raus (mit Sicherheit wird ein normales Tensid-Shampoo noch leichter damit fertig), und die Haare stinken auch nicht nach Alkohol :)
Meine Kopfhaut leidet auch nicht darunter. Da hatte ich anfangs schon so meine Bedenken, wegen dem vielen Alkohol. Wenn man dennoch kein Alkohol auf die Kopfhaut schmieren möchte, kann man die Chilis auch gleich in Öl einlegen, oder man kann ein fertiges Chili-Öl einfach kaufen. Es ist nur so, dass sich der Wirkstoff der Chilis besonders gut in Alkohol löst. 


Fazit: Aufwändig aber wirkungsvoll! 0,4cm mehr!!! Ich kann es selbst kaum glauben. Mal sehen wie es nähsten Monat aussieht.  


Kennt ihr vielleicht noch andere Hausmittelchen? 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. +0,4 cm pro Monat, oder besser gesagt nach einem Monat Anwendung ;)

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das werden meine Schwester und ich ausprobieren- und da ich ja gefärbte Haare habe, kann ich dann am Ansatz abmessen ob es bei mir funktioniert. Und wenn nicht, auch nicht schlimm- die Idee ist schon irgendwie spaßig!

    Wenn man Chiliöl benutzen würde, kann man es dann einfach so benutzen oder muss man etwas vorbereitendes tun? Ich würde gerne schnell damit beginnen und würde die 2 Wochen Frist gerne überbrücken.

    So machen Haare Spaß :D

    LG Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit mir bekannt ist, muss man da nichts mehr machen. Öl auf die Kopfhaut und fertig. Man kann den Effekt verstärken, indem man eine Plastikfolie o. Duschhaube aufsetzt und dann noch das Handtuch obendrauf.
      Kannst mal schauen, es gibt (ich meine es schon mal gesehen zu haben) Vodka-Chili o. Chili-Schnaps im Supermarkt.
      Ich habe auch gelesen, dass es mit Chilipulver gehen soll u. mit Senfpulver. Ich hatte aber nicht den Mut, um es auszuprobieren. Unter anderem, weil ich nicht weiß in welchem Verhältnis man es zubereitet und womit. Ich schätze mal mit Öl.
      Knoblauch und Zwiebel werden auch oft genannt, aber den Gestank kriegt man nicht so schnell raus ;)
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren, und vor allem viel Erfolg!!!

      Löschen
  4. Klingt spannend, ich glaube das muss ich auch mal ausprobieren :-)
    lg Kurkuma

    AntwortenLöschen
  5. 0,4cm ist ja schon ein großer Unterschied! Beim nächsten Einkauf wird Chili in meinen Korb wandern. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt auf deine Erfahrung. Wie lang willst du deine Haare wachsen lassen?

      Löschen
  6. :-))) Wiiiiitzig!!! ich habe das aaaaauuuuch!!!! :-)) ich habe allerdings gelesen, dass es gegen graue Haare helfen sollte... dass die Durchblutung verbessert wird und dadurch Melaninsynthese in den grauen Haaren wieder statt findet :-)) Meine grauen sind leider nach wie vor an der gleichen Stelle :-)) Zum Wachstum kann ich wenig sagen, aber es könnte schon sein dass sie schneller gewachsen sind, weil ich öfter färben musste... ich habe diesen Effekt der farbenlösenden Wirkung durch Chili und Alkohol zugeschriben :-)))

    AntwortenLöschen
  7. 0,4 cm ist eine verdammte Menge ! *_*
    Hab davon noch nie gehört, finde es aber total interessant, zwar nicht für mich, da ich mit meiner Haarlänge zufrieden bin und mich der Ansatz meiner blondierten Haare schon nach 3 Wochen nervt, aber für andere, die ihre Haare wachsen lassen wollen, ist das doch mal ne super Maßnahme.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Oh das muss ich unbedingt ausprobieren! Bin doch mit wachsen lassen beschäftigt... wäre total super wenns wirkt!

    AntwortenLöschen
  9. Die Wärme auf der Kopfhaut entsteht durch eine allergische Reaktion der Haut auf die Chili ... ich wäre damit auf Dauer echt vorsichtig...

    AntwortenLöschen
  10. das klingt ja super super ^^ ich werde gleich ein chiliöl zusammen mixen. Freu mich schon. In 2 Wochen geht es los nach dem ich meine haare dann wieder relaxed habe ;)

    AntwortenLöschen
  11. Hast du das einmal die Woche gemacht?
    LG <3

    AntwortenLöschen