Freitag, 28. Oktober 2011

Mein Retter in der Not!

Kennt Ihr das Gefühl von müder Gesichtshaut?

Wenn ich mal einen besonders anstrengenden und langen Tag habe, sieht man das auch meiner Haut an. Die Gesichtshaut wirkt müde, grau und irgendwie fahl. An solchen Tagen kommen bei mir die Pflegeperlen zum Einsatz. Ich habe sie als eine kleine Notmaßnahme in meinem Kühlschrank stehen. In diesen Perlen sind feinste Pflanzenöle enthalten, die meiner müden Haut ihre Vitalität zurück geben (Hagebuttenkernöl (Rosa Mosqueta-Oel), Mandelöl, Jojobaöl, Nachtkerzenöl, Pfirsichkernöl, Mischung natürlicher ätherischer Öle.).

Das Glastiegel beinhaltet 30 Perlen mit je 0,3ml Öl.
Ich trage das Öl nach dem Abschminken auf die noch feuchte Haut auf, dadurch lässt es sich schön verteilen und zieht nahezu rückstandslos ein. Nach der Anwendung fühlt sich meine Haut schön weich und gepflegt an, und sieht wieder erholt aus.
Das Öl duftet auch sehr angenehm - eben nach Rosen.
0,3ml kling nicht nach besonders viel, reicht aber für das gesamte Gesicht, Hals und sogar noch Dekolleté aus!


Allerdings würde ich ein Pumpspender bevorzugen! Weil man das Öl dann besser dosieren kann.
Habt Ihr auch sowas wie einen "Retter in der Not"? Was ist es?


lg, Ana.

Kommentare:

  1. Danke für deinen Kommentar! ♥

    Ich benutze zur Zeit eine Canon EOS 60D + EF-S 18-135 mm. (:

    Glg
    TiNa

    AntwortenLöschen
  2. Ich besitze ca. 6 Nagellacke im ähnlichen Bordeauxton und dann zwei in weiß/hellrosa, damit ich mein geliebtes Dita von Teese Nageldesign machen kann. (dieses mit den Halbmonden :>)

    AntwortenLöschen
  3. mein Retter in Not ist die Revitalmaske von Dr.Hauschka :0 Reichhaltiges öl ist bei meiner Mischhaut nicht praktisch. Die Maske dagegen spendet super viel feuchtigkeit und wirkt auch noch super gegen pickelchen und mitesser :) LG liv

    AntwortenLöschen
  4. Öl auf der Haut... auf meinem Gesicht wohl eine schaurige Vorstellung, da meine Haut so schon genug glänzt und nachfettet x( aber man sollte nicht darüber urteilen ohne es ausprobiert zu haben. Klingt auf jeden Fall interessant.
    Mein Retter in der Not ist immer noch ein gutes Peeling und ein stinknormaler Moisturizer von Essence.

    Vielen Dank für das Voting :)
    Ich hatte insgesamt schon 4 Shootings, einige davon waren super, andere wiederrum etwas komisch.
    Hatte eine kurze Zeit den Gedanken über ein Karrierestart im Modelbusiness, ist mir jedoch viel zu stressig, einseitig und zu künstlich-gestellt, dazu passen meine Werte und auch schon das Alter nicht mehr wirklich dahin.

    AntwortenLöschen
  5. liebe liv, liebe N0stra,

    es mag seltsam klingen (warum sollte man auf die bereits glänzende Haut noch eine zusätzliche Ölschicht auftragen?) aber mir hilft es!
    Habe ja selber fettige Mischhaut. Verwende dennoch regelmäßig Gesichtsöl auch zum Abschminken von Augenmakeup. Öl kann sogar die Talgproduktion der Haut regulieren und reinigend wirken. Mann sollte halt nur nicht sehr viel davon nehmen (1-2 Tropfen) und immer aufs leicht feuchte Gesicht auftragen.
    Das einzige Öl welches ich nicht vertragen habe ist das von Hauschka :/ es hat mein Gesicht sogar ausgetrocknet, auch in Verbindung Gesichtsöl+Revitalmaske u. Gesichtsöl+Gesichtsmilch.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. Ja, dieses FKJ ist mit Abstand das beste, für das ich mich je entschieden hab. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich teste ja gerade die Wildrose-Ölperlen von Sensisana. Die sind meine Notretter zurzeit. Die von Weleda sind günstiger, muss ich mir mal angucken :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe letztens beim Sensisana kauf 2 Primavera Meroli-Ölperlen bekommen. Noch schrecke ich davor zurück. Nicht so sehr wegen des Öls, sondern weil sie tönend sind und ich angts habe, dass ich dann aussehe wie schlecht selbst gebräunt ;). Da ich gerade Urlaub habe, werde ich sie sicher bald ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen