Montag, 2. Januar 2012

WELEDA Pflegelotion Sanddorn (neue Rezeptur)

Ich liebe die Sanddorn-Pfegeserie von WELEDA. Vor allem weil die Sachen so frisch und fruchtig duften. Und als ich vor Kurzem die neuen Pflegelotions in der Apotheke entdeckte, konnte ich nicht widerstehen - die Sanddorn Pflegelotion musste mit.
Die neue Lotion kommt in einer Plastikflasche mit Pumpspender. Ich kann mir gut vorstellen, dass einige darüber sehr froh sein werden. Denn so mancher (ich übrigens auch) fand die Glasflaschen nicht besonders praktisch. Durch den Pumpmechanismus lässt sich jetzt der Inhalt besser entnehmen. Das Dosieren erfolgt kontrollierter und hygienischer. Was mir richtig gut gefällt, ist diese Kugel (oder was auch immer), die in der Öffnung sitzt. Diese verhindert das Antrocknen des Produkts und vermeidet Verunreinigungen.


Die Pflegelotion trägt das NaTrue Siegel. Enthalten sind 200ml. Preis: 13,95€.
Bestandteile (Volldeklaration)Wasser, Sesamöl, Alkohol, Sheabutter, Fettsäureglyzerid, Glyzerin, Sanddornöl, Mischung natürlicher ätherischer Öle, Macadamianussöl, Auszug aus Malve, Xanthan, Tapiokastärke, Fettalkohol


Die Lotion ist in der Textur eher flüssig, lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein, und hinterlässt keinen Fettfilm. Der Duft ist lecker fruchtig! Außerdem empfinde ich den als wärmend, sehr angenehm und natürlich. Nach dem Auftragen fühlt sich die Haut weich und glatt an. Auch mehrere Stunden später ist die Haut noch gut gepflegt (kein Jucken o. Spannen). Und sollte die mir mal doch zu leicht werden, vermische ich die Lotion mit dem Pflegeöl der gleiche Serie. Wie ich das immer mache, wenn mir die Pflegewirkung nicht ausreicht. Das Öl macht die Lotion reichhaltiger.

Fazit: Eine schöne Pflegelotion mit herrlichem Duft. Die Verpackung finde ich sehr gelungen! Der Preis ist auch OK. Denn die Lotion ist sehr ergiebig. Ich trage sie direkt nach dem Duschen auf die noch feucht Haut auf, und benötige dabei 6-7 Pumpstöße für den gesamten Körper.

Etwas schade finde ich, dass Weleda keine Lavendel-Lotion rausgebracht hat, die hätte ich auch sofort mitgenommen.
Die Sanddorn-Lotion wird übrigens für trockene Haut empfohlen. Die Citrus für normale, Granatapfel für anspruchsvolle, und Wildrose für normale bis trockene Haut. Habt ihr euch die Neuen schon angeschaut? Gefällt euch die neue Verpackung?



lg, Ana

Kommentare:

  1. Hey Ana,
    ich habe mir die Lotionen letzte Woche angesehen in der festen Überzeugung die Wildrosen-Lotion zu kaufen. Ich kann nicht genau sagen warum, aber ich habe dann doch zur alten Wildrosen-Pflegemilch gegriffen. Zum einen da ich die Glasfalschen bevorzuge - obwohl ich deinen Argumenten zur besseren Hygiene und Dosierung mit dem neuen Pumpspender absolut zustimme. Zudem war diese im Preis gesenkt (um die 6 Euro) da sie ja aus dem Sortiment genommen wird.

    Wenn es natürlich eine Lavendel-Lotion gegeben hätte, dann wären mir wohl Glasflasche und niedrigerer Preis sofort egal gewesen^^

    Liebe Grüße
    °Sun

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich auch schon nach Schnäppchen umgeschaut. Aber weder in den Drogerien noch in den Apotheken ist die Pflegemilch im Preis gesenkt worden. Auch die Malven- u. die Aloeveramilch, die aussortiert werden, waren nicht runtergesetzt.
    Aber eine Flasche Malvenpflegemilch werde ich mir trotzdem noch gönnen.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Das lese ich ja erst jetzt *shame*
    Die Inhaltsstoffe sind ja schon ein bisschen verändert worden, Sheabutter und Glycerin waren vorher nicht drin. Ich werde sie auf jeden Fall testen, denn was du schreibst, klingt ja ziemlich gut :) Den Duft mag ich sehr, er macht mir immer gute Laune.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, die Inhaltsstoffe waren vorher besser. Ich muss zugeben, dass ich beim Kauf auch überhaupt nicht auf die neuen INCI geachtet habe. Ich sah und nahm mit ;)
      lg

      Löschen