Samstag, 7. Januar 2012

Weiche Lippen soll man küssen...

....denn zum Küssen sind sie da! Oder so ähnlich. 
Jedenfalls bekommt Ihr heute meine "Experten Tipps" ^^ zum Thema Lippenpflege (im Winter) zu lesen.
Und da ich zurzeit auf 'nem Selbstmachtripp bin, fange ich mit dem selbstgemachten Lippenpeeling an. Ich habe viel rumprobiert, von "blablabla..." bis hin zum "Lippen mit der Zahnbürste abrubbeln", und bin doch bei meinem altbewährten Salz-Honig-Ölpeeling geblieben. Es wurde lediglich das (grobe) Salz durch (feines) Natron ersetzt. Das macht das Peeling sanfter. Und so schaut das Ganze dann aus...

Rezept: 1 Teelöffel Honig , 2 Teelöffel (Sesam-) Öl,
4 Teelöffel Natron (o. Backpulver)

Ich bewahre das Peeling in einem Glastiegel auf. In diesem hier war ursprünglich das Hornhautbalsam von alva enthalten (habt Ihr es wiedererkannt?:)). Ich habe ein Aufbewahrungssyndrom, Kosmetikfläschchen und Tiegelchen aus Glas werden von mir immer aufbewahrt, gesäubert, ausgekocht, und später für Selbstgemachtes verwendet. Ich besitze mitlerweile eine richtige kleine Sammlung. Somit habe ich immer das passende Gefäß parat :)
Wie man ein Peeling anwendet muss ich Euch sicher nicht erklären :) Ich verwende es bei Bedarf, meistens Abends nach dem Zähneputzen. Macht die Lippen super weich und glatt. Danach kann man noch ein Klecks Honig auf die Lippen schmieren, es wirkt wundheilend und entzündungshemmend. 

Inhaltsstoffe: Rizinusöl, Bienenwachs, Erdnussöl, Auszug aus Karotte, 
Weizenkeimöl, Aprikosenkernöl, Auszüge aus Wundklee und Ringelblume,
 Kakaobutter, Auszug aus Johanniskraut, Seidenpulver, Jojobaöl, 
Licithin, Ätherische Öle.  
Trägt das BDIH Siegel. Inhalt: 4,5ml. Preis: 7,50€.

Vor dem Schlafengehen kommt dann das Dr.Hauschka Lippenkosmetikum auf meine Lippen. Ich verwende es ausschließlich über Nacht. Aus hygienischen Gründen! Am nächsten Morgen sind meine Lippen so unbeschreiblich zart! Außer der Verpackung, habe ich bei diesem Produkt nichts zu bemängeln. Und dieser Duft... mmmh, ich rieche eindeutig Rosen heraus! 

Inhaltstoffe: cera alba (beeswax, cire d'abeille), 
helianthus annuus (sunflower) seed oil, cocos nucifera (coconut) oil, 
lanolin, aroma (flavor), mel (honey, miel), tocopherol, 
rosmarinus officinalis (rosemary) leaf extract, 
glycine soja (soybean) oil, canola oil (huile de colza), 
benzyl benzoate, coumarin.
Inhalt. 4,25g. Preis: 3,95€. 

Und zu guter Letzt... das fleißige Bienchen von Burt's Bees für Unterwegs. Riecht lecker nach Honig und ist angenehm zu tragen (kein glitschiges Gefühl auf den Lippen). Es ist der beste Lippenpflegestift ever! Ich mag seine feste und dennoch weiche Konsistenz. Er pflegt die Lippen langanhaltend, klebt und matscht nicht. Außerdem gefällt mir an dem Stift, dass er auf den Lippen praktisch unsichtbar ist, wirkt eher matt, glänzt minimal.  
An diejenigen, die den Stift noch nicht kennen: UNBEDINGT AUSPROBIEREN! Die Pflegewirkung ist spitzenmäßig! Ich habe Lust auf mehr bekommen, und möchte demnächst auch andere Burt's Bees Produkte testen.  

Alles in einem bilden diese drei für mich ein unschlagbares Pflegetrio! Wie pflegt ihr eure Lippen im Winter?

lg, Ana

Kommentare:

  1. Oh ein schöner Post! Ich bin immer auf der Suchen nach perfekter Lippenpflege, aber hab bis jetzt nie meine Nummer 1 gefunden! Das Lippenkosmetikum gefällt mir. Das werd ich mir zulegen =)
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Meine Nummer 1 ist für Unterwegs der Lippenpflegestift von Dr.Hauschka und für zu hause entweder pure Sheabutter oder figs & Rouge balm.
    Dein Peeling Rezept muss ich unbedingt ausprobieren! Es klingt richtig schön einfach! Danke für's posten! Liefs, Liv

    AntwortenLöschen
  3. Die Figs&Rouge Balms mag ich auch, allein schon der schnuckeligen Verpackung wegen ;). Letzte Woche habe ich mir bereits mein drittes Döschen gekauft Coco Vanilla.
    Pures Sheabutter möchte ich mir auch unbedingt noch zulegen.
    lg

    AntwortenLöschen